Mathe

Verkaufshits

Information

Angesehene Artikel

Förderprogramm TIGRO 1

59001

Neu

Training in Grundrechenoperationen

Dyskalkulie-Förderprogramm

TIGRO 1: Additionen und Subtraktionen

  • schrittweiser und spielerischer Aufbau der mathematischen Grundkompetenzen
  • Individualisierung und Differenzierung durch modular-hierarchischen Aufbau
  • klare und strukturierte Materialien mit fachdidaktischer Begleitung
  • theoretisches Hintergrundwissen, Erklärungen, Kopiervorlagen

Mehr Infos

159,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr Infos

Mit dem TIGRO-Förderprogramm unterstützen Therapeuten und Förderkräfte Kinder mit und ohne Dyskalkulie bei einem schrittweisen und spielerischen Aufbau der mathematischen Grundkompetenzen.

Klare und strukturierte Materialien sind das Ergebnis langjähriger Forschungs-, Lehr- und Unterrichtstätigkeit; alle Module vermitteln zusätzlich fachdidaktisches Hintergrundwissen.

Der modular-hierarchische Aufbau in 3 Säulen (Mengen, Zählen, Sprache) und 5 Niveaus ermöglicht die optimale Anpassung an den Lernstand des jeweiligen Kindes. Checklisten unterstützen zusätzlich Individualisierung, Differenzierung und die Förderung von Teilkompetenzen.

TIGRO 1 umfasst die Operationen Addition und Subtraktion.

Entwickelt wurde das TIGRO-Förderprogramm von Univ.-Doz. Dr. Silvia Pixner und Dr. Verena Dresen.

Zu den Autorinnen:

Silvia Pixner ist seit über 20 Jahren sowohl in der Dyskalkulie-Forschung als auch in der praktischen Arbeit als Lerntherapeutin tätig. Als Klinische und Gesundheitspsychologin ist sie Leiterin des Zentrums für Lernen und Lernstörungen an der UMIT in Hall in Tirol und für ihre Forschungen international anerkannt.

Verena Dresen ist Klinische Psychologin mit dem Schwerpunkt "Kinder und Jugendliche mit Lernstörungen und schulbezogenen Problematiken". Sie ist Akademische Legasthenie- und Dyskalkulie-Therapeutin und stellvertretende Leiterin des Zentrums für Lernen und Lernstörungen an der UMIT. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung numerischer Basiskompetenzen und ihrer Einflüsse sowie im Zusammenhang von Sprache und arithmetischen Fertigkeiten.

BLICK INS BUCH